Wie man im Roulette konsequent gewinnt – theoretisch

Auf welcher Zahl wird die Kugel landen? Kann man nicht sagen, ist reiner Zufall. Oder?

Die Kugel rollt

Das Roulettespiel ist ein interessantes und faszinierendes Problem. Es ist einfach zu spielen und reizt dazu, einfach zu gewinnen. Als Folge wurden im Laufe der Jahre viele Wettstrategien entwickelt, welche sichere Gewinne garantieren, um das Risiko des Verlierens im Spiel zu minimieren.

Man nehme zum Beispiel die Bet-Doubling oder Martingale-Strategie. Theoretisch muss man, um beim Roulette zu gewinnen, nur auf eine Farbe setzen und den Einsatz verdoppeln, wenn eine andere Farbe gewinnt (d.h. man verdoppelt den verlorenen Einsatz, bis schließlich die richtige Farbe fällt und man den verlorenen Einsatz zurückgewinnt).

Solange man ein unbegrenztes Bankkonto hat und das Casino kein Wettlimit hat, würde es funktionieren – Leider stimmt beides nicht1.

1 Durch einen Roulette-Simulator kann leicht überprüft werden, dass es tatsächlich nicht funktioniert. Ein Gratis-Programm (nur Windows; auf Englisch) steht unter folgendem Link zum Download bereit. Ein etwas weniger umfangreicher Online-Simulator (auf Deutsch) ist hier zu finden.

Also, was funktioniert?

Wissenschaft hilft beim Vorhersagen der Ergebnisse beim Roulette

Laut einer, im Jahr 2012 erschienenen, Forschungsarbeit scheint es, als hätten Wissenschaftler einen Weg gefunden, das Haus zu schlagen. Sie konnten die Bewegung von der Drehscheibe und der Kugel modellieren und konnten ihre Vorhersagen sowohl in der Simulation als auch mit einer echten Roulette Drehscheibe bestätigen.

Sie zeigen, dass es mit einer paar Messungen und einem kleinen Computer oder Smartphone tatsächlich möglich ist, die Chancen zu seinen eigenen Gunsten zu bewegen. Der Trick besteht darin, aufzuzeichnen, wenn die Kugel und ein Teil der rotierenden Drehscheibe einen ausgewählten Punkt passieren.

Ihr Modell unterteilt das Spiel in zwei Teilen: Was passiert, wenn die Kugel um den Rand der Drehscheibe rollt und dann fällt, was sehr vorhersagbar ist und was passiert, nachdem die Kugel herumspringt, was chaotisch ist und schwer vorherzusagen ist. Da der erste Teil vorhersehbar ist, waren die beiden Forscher der Studie, Small und Tse, in der Lage, grob zu berechnen, wo die Kugel ihr sprunghaftes Prellen beginnen würde und daher in welchem Teil der Drehscheibe sie wahrscheinlich landet.

Unter normalen Bedingungen beträgt der erwartete Ertrag bei einer Straight-Wette -2,7 Prozent2. Indem sie ihre Berechnungen auf ein Roulette-Rad der Casino-Klasse anwendeten und ein subtiles Zählgerät verwendeten, konnten die Forscher einen durchschnittlichen Ertrag von 18 Prozent erreichen, was weit über dem liegt, was man von einer zufälligen Wette erwarten würde.

2 Gilt nur beim europäischen Roulette. Beim amerikanischen Roulette ist er natürlich das Doppelte.

Nicht anwendbar für Online-Casinos

Mit Ausnahme von Live-Roulette, würde diese Strategie in Online-Casinos nicht funktionieren, da sie auf der Überwachung der Bewegung der Kugel auf einem physischen Rouletterad basiert. Diejenigen, die gerne ihre eigenen Strategien für das Online-Spielen ausprobieren möchten, können Roulette kostenlos auf roulettespielen.online testen.

Eine brauchbare Strategie für den Durchschnittstypen?

Was diese Forschung zeigte, ist, dass diese Strategie bei richtiger Anwendung ein sehr profitabler Ansatz für Casino-Spiele sein könnte. In der Praxis wäre dies jedoch ein langwieriger Prozess und in einem realen Szenario sehr schwierig umzusetzen. Der durchschnittliche Spieler wird weder die Zeit, noch das Geld, noch die Fähigkeiten, haben, die Strategie umzusetzen. Roulette ist wie jedes andere große Casino Spiel, realistisch gesehen, nicht „schlagbar“.

Also, während eine gewinnbringende Roulette Strategie existiert, ist sie für Otto Normalverbraucher leider nicht sehr hilfreich.